1. Oft das Kind umarmen. Dafür brauchst du kein besonderer Grund. Umarmen ist keine Auszeichnung für gutes Benehmen. Es ist einfach natürliches Verhalten. Die Palette der Möglichkeiten ist groß: Küsse, streichen, kitzeln usw. Nette Gesten sind immer vorhanden.
  2. Rede auf seinem Niveau. Wenn du einem Kind etwas erklärst, dann hocke oder setz dich auf den Teppich. Auf diese Weise zeigst du deinem Kind Respekt und dass du ihm ernst nimmst.
  3. Schau in die Augen: vor allem wenn du um was bittest, lobst für etwas oder sagst du, dass es was falsch gemacht hat. Achte darauf, dass dein Kind auf dieselbe Art mit die spricht und nicht z.B. in dieser Zeit Märchen schaut.
  4. Zeig Respekt auf unterschiedliche Weise. Dank dessen bringst du einem Kind gute Gewohnheiten bei. Wenn du nur „aha“ sagst und immer auf das Handy schaust, erwarte nicht anders von deinem Kind. Wenn du kritisierst, dann konstruktiv, achte auf Verhalten, ohne Allgemeinheiten wie z.B. „Du bist unartig“.
  5. Akzeptieren – Kleinkind muss nicht alle Regeln kennen. Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Versteht viele Dinge nicht. Du musst das akzeptieren. Genauso gutes und schlechtes Benehmen. Du bist für das da, deinem Kind der Welt zu zeigen und erklären. Kinder geben oft auf, besonders dann, wenn sie Wut oder Enttäuschung in den Augen der Eltern sehen. Hast du von Anfang an alles perfekt gemacht? Übung und Elternunterstützung machen das Kind zum Meister in einem bestimmten Gebiet.
  6. Rede viel. Kommunikation mit Eltern ist der Grund für Sicherheit- und Wertvollgefühl. Du weißt ganz gut, dass Angst hat große Augen. Unbekannte Dinge sind stressiger. Dinge,  die für Erwachsene offensichtlich sind, sind für Kinder ganz neu, unbekannt. Rede über alles.
  7. Nimm dir Zeit. Wir wissen, dass wir es nicht immer im Überfluss haben und das ist nicht der Punkt. Du musst sich nicht auf das Kind 24 Stunden pro Tag konzentrieren, aber wenn ihr schon zusammen seid, dann mit Engagement. Du wirst es bald sehen, dass das Kind dir zeigt (oder sagt), dass er sich ausruhen möchte und bisschen ohne dich spielen. Ausgezeichnet.